Donnerstag, 1. April 2010

Der falsche Vulkan (Auflösung Teil 1)

Ich hatte überlegt, aus meinem Rästel zwei Artikel zu schreiben - beides ist für sich genommen äußerst interessant

Der hier:


ist ein Fake.



Es handelt sich dabei um Arbeiten des Fotografen und Künstlers Matthew Albanese, der aus allen möglichen Materialien Landschaften formt - angeblich, ohne sie danach mit Photoshop oder ähnlichem aufzubessern. Selbst die Wolken sind selbstgemacht:


und das Gras ist einfach nur ein Fellimitat.


Beides zusammen erzeugt unglaubliche Landschaften:



Die Arbeiten sind echt beeindruckend. Ein Blick auf seine Sammlung und Making-of-Gallerie sind auf jeden Fall einen Klick wert. Das hier ist nur eine kleine Auswahl:




(via visboo)

Keine Kommentare:

Kommentar posten